Aktuelle Informationen zur Hygieneverordnung

Aufgrund der pandemischen Lage im Hinblick auf die Corona-Situation gelten zur Zeit immer noch angepasste Rahmenbedingungen für den Praxisbetrieb. Aktuelle Informationen zu relevanten Bestandteilen der aktuellen Hygieneverordnung finden Sie jeder Zeit kurz zusammengefasst hier auf dieser Seite.

Praxisbetrieb – Aktuelle Informationen

Der allgemeine Betrieb der Praxis für Hypnosetherapie Frank Bütow bleibt erhalten, solange aktuelle Informationen der zuständigen Behörden nichts anderes anordnen. Aufgrund der aktuell immer noch erhöhten Infektionsgefahr mit dem Coronavirus (Sars-CoV-2) ist jedoch nach wie vor ein sensibleres Vorgehen geboten. Um den geltenden Hygieneanforderungen gerecht zu werden, sind deshalb besondere Maßnahmen in Kraft. Über das Angebot der Praxis und wobei Hypnose hilft, können Sie sich hier informieren: Hypnose hilft

Mund-Nasen-Schutz

Das Betreten der Praxis ist inzwischen ohne Mund-Nasen-Schutz gestattet. Auf Wunsch des Klienten kann aber die Behandlung komplett auch unter Mundschutz erfolgen. Sprechen Sie Ihren Therapeuten gern diesbezüglich an.

Hände-Hygiene

Jeder Klient ist gehalten, sich sofort nach dem Betreten der Praxis gründlich die Hände zu waschen und zu desinfizieren. Während der Behandlung bleiben Klient und Behandler in sicherem Abstand (3m) zueinander. Während dieser Zeit darf der Klient den Mundschutz auch ablegen. Direkter Körperkontakt findet nicht statt. Getränke werden nicht mehr angeboten. Nach jeder Sitzung werden sämtliche Kontaktflächen wischdesinfiziert. Termine werden nur noch so vergeben, dass Patienten sich nicht begegnen können.

Impfschutz – Aktuelle Informationen

Eine Impfpflicht seitens der Praxis besteht aufgrund der aktuellen Informationen zur Zeit nicht, jedoch wird eine Impfung durchaus empfohlen. Der Impfstatus Ihres Therapeuten entspricht den aktuellen Vorgaben der StIKo (Ständige Impfkommission der Bundesrepublik Deutschland).

Informationspflicht

Um die Ausbreitung des SARS-CoV-2-Virus weite noch zu minimieren, ist es notwendig, Kontakte so gut wie möglich rückverfolgen zu können. Zum Schutz der Praxis und ihrer Klienten ist es deshalb vorgesehen, dass Klienten die Praxis im Fall eines Positivtests zeitnah in Kenntnis zu setzen. Jeder Klient ist deshalb gehalten, eine entsprechende Selbstverpflichtung zu unterzeichnen.

Bleiben Sie gesund!

Ihre Praxis für Hypnose und Psychotherapie Frank Bütow

Frank Bütow