Hypnose Panikattacken

DIe Praxis für Hypnose und Psychotherapie Frank Bütow bietet Hypnose bei Panikattacken in der Nähe an. Sie können selbst wählen, ob die Hypnose in der Praxis oder bei Ihnen Zuhause statt finden soll (eventuell fallen zusätzlich Fahrtkosten an).

Panikattacken (Panikstörung)

Die Panikstörung zählt zu den Angststörungen. Sie ist gekennzeichnet durch wiederkehrende Panikattacken (Panikanfälle, schwere Angstattacken), die sich nicht auf eine bestimmteHypnose Panikattacken Bremerhaven / Geestland Panikzusände Panikanfälle Situation oder besondere Umstände beschränken. Deshalb sind Panikzustände auch zumeist nicht vorhersehbar. Zu den wesentlichen Symptomen der Panikanfälle zählen plötzliches Herzklopfen, Brustschmerz, Erstickungsgefühle, Schwindel und Gefühle der Entfremdung. Zusätzlich besteht oft nebenher auch die Furcht zu sterben oder die Kontrolle zu verlieren, bzw. verrückt zu werden. Die Panikstörung zählt zu den häufigsten Beschwerdebildern in der Praxis für Hypnose und Psychotherapie Frank Bütow in Geestland/ Bremerhaven. Nach wissenschaftlichem Stand kann mit Hypnose Panikattacken sehr erfolgreich begegnet werden.

Typisch bei der Panikstörung ist das wiederholte Auftreten von Panikattacken in Form von akuten Angstanfällen. Dabei steigert sich die Angst rasch auf ihren Oberwert und dauert mindestens einige Minuten. Auch interessant dürfte sein, dass es  hierfür keiner gefährlichen Situation oder auch nur eines Gedanken daran bedarf. Panikanfälle treten urplötzlich auf, mitunter auch mitten aus dem Schlaf heraus.

Panikattacken dauern einige Minuten an und verschwinden stets von selbst wieder. Dabei dauert ein einzelner Panikanfall selten länger als 20 Minuten. Die Betroffen sich danach meist erschöpft und verunsichert. Es verändert Ihr Leben. Aus Angst vor einem weiteren möglichen Anfall vermeiden sie zunehmend bestimmte Situationen oder Orte.

Symptome von Panikattacken

Folgende Symptome können bei einer Panikattacke auftreten:

  • Wahrnehmen des eigenen Herzschlages – Herzklopfen/Herzrasen
  • Schweißausbrüche
  • Zittern
  • Mundtrockenheit
  • Atembeschwerden
  • Beklemmungsgefühle
  • Missempfindungen im Bauch- und/oder Brustbereich
  • Übelkeit
  • Hitzewallungen
  • Kälteschauer
  • Kribbelgefühle
  • Schwindel
  • Unsicherheit
  • Schwächegefühl
  • Benommenheit
  • das Gefühl, neben sich zu stehen
  • ein Gefühl von Unwirklichkeit
  • Angst, verrückt zu werden
  • Todesangst

In der Praxis Frank Bütow geht es bei der Therapie einer Panikstörung zunächst darum, den Menschen wieder in einen gesunden, ausgeglichenen Zustand zu bringen. Durch die häufigen Panikanfälle ist der betroffene Mensch oftmals derart überreizt, dass schon kleinste, zumeist völlig unbewusste Auslöser genügen, in den Zustand von Angst und Panik geraten zu lassen. Deshalb wird hypnotische Tiefenentspannung hier zumeist auch die erste Intervention sein. In einem zweiten Schritt machen wir uns dann gemeinsam auf die Suche nach den Ursachen für die Panikattacken. Auch die können in der Regel nicht bewusst erinnert werden, weshalb an dieser Stelle ein spezielles hypnotisches Verfahren zum Einsatz kommt, dass den Zugang zu vergessenen Erinnerungen ermöglicht. Panikattacken sind nach heutigem wissenschaftlichen Erkenntnisen durchaus gut behandelbar. Je früher der Betroffene sich dabei Unterstützung für seine Panikzustände organisiert, umso schneller stellen sich Erfolge bei der Behandlung der Panikstörung ein.

Mehr Informationen zu Hypnose bei Panikattacken finden Sie im Internet, unter anderem hier: Ärzteblatt

Wie läuft die Hypnosetherapie bei Panikattacken ab?

Zunächst erhalten Sie einen Anamnesebogen und einen Behandlungsvertrag. Dort werden Siie neben den Standardangaben zu Ihrer Person und Fragen zu den Panikanfällen auch zu Ihrer Gesundheit und zu Ihren Lebensgewohnheiten befragt. Nach Rücksendung und Auswertung des Fragebogens zum Thema Panikattacken bekommen Sie dann, insofern nichts dagegen spricht, umgehend einen Therapietermin angeboten.

Der erste Termin

Jede gute Therapie beginnt mit einem Anamnesetermin. Der Begriff Anamnese stammt aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie Erinnerung. Es geht bei der ersten Sitzung also vor allem um Ihre Vorgeschichte und darum, durch systematische Befragung Ihren Gesundheitszustand zu ermitteln. Eine sorgfältige Anamnese ist die Voraussetzung für eine belastbare Diagnose. Je nach Umfang und Ausprägung Ihrer Beschwerden erarbeitet Ihr Therapeut dann, ausgehend von ihren persönlichen Therapiezielen, ihren individuellen  Therapieplan und bespricht ihn mit Ihnen. Wenn es die Zeit zulässt, werden Sie zudem bereits innerhalb der ersten Sitzung eine erste hypnotische Erfahrung haben. In der Regel benötigt man für dieses Programm etwa 2 Stunden.

Der zweite Termin

Nach einem kurzen Vorgespräch beginnt die eigentliche Arbeit mit den Panikzuständen. Diese stimmt Ihr Therapeut in Inhalt, Vorgehensweise und Intensität im Verlauf der Therapie immer wieder neu auf Sie als Klienten ab. Den Abschluss der zweiten Sitzung bildet erneut ein kurzes Nachgespräch.

Folgetermine

Folgesitzungen beginnen ebenfalls immer mit einem Vorgespräch, in dem über aktuelle Entwicklungen und Erfahrungen im Zusammenhang mit der letzten Therapiesitzung zum Thema Panikattacken gesprochen wird. Den Hauptteil der Folgesitzung macht  die therapeutische Arbeit aus, die abhängig vom Ziel und der Persönlichkeit des Klienten ganz verschieden ausgestaltet sein kann. Den Abschluss bildet wiederum ein kurzes Nachgespräch.

Wie lange dauert die Hypnosetherapie von Panikattacken?

Eine einzelne Sitzung dauert circa 60-120 Minuten. Wie viele Sitzungen im Einzefall notwendig und angeraten sind, Ihre Panikzustände zu beseitigen, lässt sich pauschal nicht vorhersagen. Das ist unter anderem abhängig von der Ausprägung der Panikanfälle und von der Persönlichkeit des Klienten. Mitunter genügt sogar eine Sitzung, um eine Besserung der Ängste oder Panikattacken herbei zu führen. Erfahrungsgemäß ist jedoch davon auszugehen, dass 3 bis 8 Sitzungen benötigt werden.

Hypnose Panikattacken Kosten

Die Kosten für die Hypnose zur Behandlung von Panikattacken entnehmen Sie bitte der aktuellen Preisliste Hypnose unter dem Stichwort Hypnosetherapie.